Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten

Fragen und Antworten für Immobilien Käufer in Leipzig

Sollte ich meine Finanzierung sichern, bevor ich Immobilien besichtige?

65% der Interessenten besichtigen Immobilien, ohne zu wissen ob sie sich diese tatsächlich leisten können. Beim Kauf einer Immobilie sollte der erste Schritt die Berechnung des persönlichen Budgets sein.

Lassen Sie sich von einem unabhängigen Finanzierungsberater den persönlichen Finanzierungsrahmen berechnen. Alternativ können Sie sich bei der Bank Ihres Vertrauens beraten lassen.

Hierzu sollten Sie die letzten 3 Gehaltsabrechnungen (alternativ bei selbstständigen eine BWA und die 3 letzten Jahresabschlüsse), Einnahmen- und Ausgabenrechnung und Eigenkapitalnachweise mitnehmen.

Wenn Sie so vorgehen, sind sie sicher und wenn Ihnen eine Immobilie gefällt, muss eine Bank nur das Objekt prüfen und die Finanzierung steht

Durch eine schnelle Finanzierungsbestätigung haben Sie bei privaten Immobilienverkäufern und Immobilienmakler einen klaren Vorteil.

Warum muss ich eine Widerrufsbelehrung unterschreiben, bevor ich beim Immobilienmakler ein Exposé erhalte?

Die Widerrufsbelehrung ist gesetzlicher Bestandteil bei Geschäften, wo der Kontakt über das Internet zustande kommt. Sie fahren nicht zum Immobilienmakler, sondern stellen eine Anfrage über das Internet.

Damit der Makler für Sie tätig werden kann, müssen Sie im Vorfeld diese Belehrung unterschreiben und dem Makler bestätigen, dass er für Sie direkt tätig werden kann und Sie auf das 14 tägige Widerrufsrecht verzichten. Wenn Sie diese Erklärung nicht unterschreiben, wäre der Makler gezwungen 14 Tage zu warten, bis er Ihnen die gewünschten Unterlagen zu Verfügung stellen kann.

Erst dann kann er für Sie tätig werden. Wir als Abaco-Immobilienmakler in Leipzig bieten unsere Objekte in der Regel “Provisionsfrei” für den Käufer an und somit fällt diese lästige Belehrung bei uns weg.

Wie ist der Ablauf nach der Besichtigung einer Immobilie, wenn ich diese gerne erwerben möchte?

Im Rahmen der ersten Besichtigung sollten Sie eine Entscheidung treffen, ob Ihnen die Immobilie gefällt und welche Fragen für Sie noch zu klären sind. Dies hilft uns alles optimal zu Ihrer Zufriedenheit vorzubereiten. Bei uns wird jeder Verkauf einer Immobilie in Leipzig sorgfältig und gewissenhaft vorbereitet.

Daher können wir jede Frage umfassend beantworten und stellen Ihnen alle notwendigen Unterlagen für Ihre Finanzierung unverzüglich zur Verfügung. Der erste Schritt nach einer Besichtigung ist die Vereinbarung des Besprechungstermins, in dem wir alles wichtige besprechen. Wenn Einigkeit besteht wird eine Reservierung abgeschlossen, die Ihnen die Immobilie für einen kurzen Zeitraum exklusiv sichert.

Dadurch haben Sie die Möglichkeit die Finanzierung zu sichern und wir können den Kaufvertragsentwurf beim zuständigen Notariat vorbereiten lassen. Wenn die Finanzierung bestätigt wurde wird der Kaufvertrag beim Notar beurkundet und Sie werden im weiteren Verlauf “Zug um Zug” Eigentümer der Immobilie. Im letzten Schritt, nach dem Kaufpreis geflossen ist, übergeben wir die Immobilie an Sie als neuen Eigentümer. Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Ablauf haben, sprechen Sie uns gerne persönlich an.

Ist eine Reservierung für den Käufer verbindlich?

Nein, eine Reservierung ist eine unverbindliche Bekundung, dass Sie als Käufer diese Immobilie erwerben möchten. Der tatsächlich Kauf muss notariell abgewickelt und beurkundet werden.

Sie hilft uns als Immobilienmakler in Leipzig die weitere Abwicklung vorzubereiten und Ihnen die Immobilie für Sie zu reservieren. Grundsätzlich erhalten wir bei einem Immobilienangebot sehr viele Anfragen (im Durchschnitt 20-25) und wie Sie sich vorstellen können, bekunden mehrere Interessenten gleichzeitig Interesse am Kauf dieser einen Immobilie.

Die Reservierung hilft allen Beteiligten einen normalen Interessenten von einem ernsthaften Kaufinteressenten zu unterscheiden. Aus diesem Grund ist eine Reservierung ein wichtiger Schritt im Ablauf eines professionellen Immobilienmaklers.

Wann ist die Maklerprovision fällig?

Wie bereits erwähnt, bietet Abaco Leipzig Immobilien in der Regel für den Käufer “Provisionsfrei” an. Dies hat für Sie als Käufer mehrere Vorteile, die wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch näher erläutern. Bei einer provisionspflichtigen Immobilie wird die sogenannte Courtage nach Abschluss des rechtskräftigen Kaufvertrages zur Zahlung fällig.

Sie erhalten eine Rechnung des Maklers und müssen diese dann innerhalb der angegebenen Frist zahlen.

Welche weiteren Nebenkosten fallen beim Kauf einer Immobilie in Leipzig und Umgebung an?

Immobilienkauf in Leipzig ist im Vergleich zu anderen Bundesländern noch günstig. Dies liegt im wesentlichen an den geringeren Kosten bei der Grunderwerbssteuer. Diese beträgt in Sachsen 3,5% des beurkundeten Kaufpreises.

Die Beurkundung des Kaufvertrages, der immer von einem Notar durchgeführt werden muss, kostet ca. 1,5% und zusätzlich 0,5% des Kaufpreises an Kosten für das Amtsgericht. Insgesamt müssen Sie 5,5% des Kaufpreises für den Kauf einer Immobilie in Leipzig (Sachsen) kalkulieren.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück